Wie funktioniert ein GPS Haustier-Tracker?

Global Positioning Systems (GPS) sind seit einiger Zeit auf dem Markt. Meistens in Autos und anderen Fahrzeugen verwendet, ermöglicht Ihnen ein GPS, Ihren Standort und die richtige Richtung in wenigen Minuten zu bestimmen. Mit der gleichen GPS-Technologie haben Unternehmen jetzt GPS-Geräte in Heimtierhalsbänder integriert. Haustierbesitzer können ihre vermissten Haustiere aufspüren, wenn sie verloren gehen oder gestohlen werden, indem sie GPS-Haustierortungsgeräte verwenden.

Nutzung des SatellitensystemsSatellitensystems

Alle GPS Haustierortungsgeräte verwenden Satelliten, um den Standort des fehlenden Haustieres zu finden. Das System übermittelt dann die Informationen über den Aufenthaltsort Ihres Haustieres über das Internet, das Mobiltelefon oder ein spezielles Handheld-Gerät. Ein solcher Schutz erfolgt rund um die Uhr und stellt sicher, dass Ihr Haustier rund um die Uhr sicher ist. GPS-Pet-Tracking-Systeme übertragen Informationen entweder über Funkwellen oder Mobiltelefone. Das Problem mit Funkwellen ist, dass die Übertragung bei begrenztem Signal eingeschränkt werden kann. Ebenso funktionieren GPS-Geräte, die Mobiltelefone zur Kommunikation verwenden, nur, wenn in diesem Bereich eine Mobilfunkabdeckung vorhanden ist.

Der Sender des GPS-Trackers ist in ein Ortungsgerät eingebaut, das an einem Halsband befestigt ist und um den Hals des Tieres gelegt wird. Einige GPS-Geräte ermöglichen es dem Besitzer auch, virtuelle Grenzen für seine Haustiere festzulegen. Verlässt der Hund diese “sicheren Stellen” oder Zonen, wird der Besitzer per SMS oder E-Mail informiert. Derzeit sind GPS-Haustierortungsgeräte eher für mittelgroße bis große Hunde geeignet. Der GPS Pet Tracker kann neben dem Standort Ihres Haustieres auch eine ganze Reihe anderer Informationen verarbeiten. Das Gerät kann Sie informieren, wann der Akku wieder aufgeladen werden muss, und kann den ganzen Tag über Standortaktualisierungen in Echtzeit anbieten. Einige Geräte können die Bewegungen des Haustieres in den letzten Tagen aufzeichnen und dem Besitzer eine Historie zur Verfügung stellen. Da diese Geräte mit GPS-Technologie ausgestattet sind, erhalten Sie nicht nur den Standort Ihres fehlenden Haustieres, sondern auch Anweisungen und Wegbeschreibungen. Einige Haustierverfolgungsgeräte sind mit einem Erholungszentrum verbunden, das kontaktiert werden kann, sobald das Tier verloren geht, wodurch eine Kombination von Bemühungen um die schnellste Verfolgung und Wiederherstellung Ihres verlorenen Haustieres entsteht. Tipps für Hunde mit Berührungsangst

Tierfinder

GPS-Locator

Geräte wie der SpotLight GPS Haustierortungsgerät haben sich mit dem American Kennel Club Companion Animal Recovery (AKC CAR) zusammengeschlossen, dem größten gemeinnützigen Tierausweis- und Rettungsdienst der Nation. Der SpotLight GPS Pet Locator ist das kleinste GPS-Gerät, das derzeit auf dem Markt erhältlich ist; es ist wasserdicht und langlebig gebaut. SpotLight bietet auch ein exklusives AKC CAR Halsband mit einer eindeutigen ID-Nummer an, das eine lebenslange Registrierung für den Recovery Service von AKC CAR beinhaltet. Mit den neuesten Google Map-Technologien sind Sie in der Lage, Ihre fehlenden Haustiere so schnell wie möglich zu verfolgen und wiederzufinden. Besitzer des SpotLight SpotLight GPS Haustierortungsgerät haben auch Zugang zu ihrem Call Center und dem besten verfügbaren Wiederherstellungsteam.

Als Besitzer kann es nichts Wichtigeres geben, als die Sicherheit Ihres geliebten Haustieres. Sobald Ihr Haustier verschwunden ist, ist es anfällig für Unfälle oder Diebstahl. Je früher Sie Ihr Haustier aufspüren und nach Hause bringen können, desto besser für alle Beteiligten. Mit der zunehmenden Verfügbarkeit von GPS-Systemen ist es für alle Tierhalter ratsam, so schnell wie möglich in ein solches zu investieren und sich langfristig viel Zeit, Geld und Sorgen zu sparen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *